Tipps für mehr Umsatz auf Ihrer Homeparty

Tipps für mehr Umsatz auf Ihrer Homeparty

1.Senden Sie einen Katalog zu einer Kolegin, die umgezogen ist.

2. Senden Sie einen Katalog an Ihre Tupperware, Candle Light, Avon, oder andere Network Kollegen.

3. Einen Katalog in der Lehrer-Lounge der Schule Ihres Kindes auslegen.

4. Einen Katalog im Mitarbeiter Speisesaal auslegen.

5. MachenSie einen Tag der offenen Tür

6. Mit einem Stand auf der Schulfeier

7. Werben Sie in Ihrer lokale Zeitung

8. Geben Sie einen Katalog an der Rezeption bei Ihrem Arzt oder Zahnarzt ab

9. Fügen Sie einen Flyer Ihrer Rechnung bei.

10. Rufen Sie die letzten Gastgeber an

11. Legen Sie sie Ihrem Nachbarn einen aktuellen Katalog vor die Tür. Fügen Sie einen 10% Rabatt Gutschein bei.

12. Fragen Sie Freunde, eine Party auszurichten

13. Werben Sie in Ihrer Kirchenzeitung

14. Gastgeber einer Büro Party

15. Haben Sie Ihren Ehemann oder Lebensgefährten fragen Sie ihn ob er Kataloge auf der Arbeit auslegt.

16. Haben Sie und Ihre Familie Mitglieder? tragen ein T-Shirt oder Sweatshirt mit Werbung Ihres Produktes.

17. Halten Sie ein Weihnachts-Shopping Show für Männer.

18. Verschenken Sie einen Weihnachts-Wunschliste für Ihre Gäste.

19. Machen Sie einen Aushang in einem Einkaufszentrum.

20. Befestigen Sie ein ask me-Button auf Ihrer Handtasche oder Jacke.

21. Random Calls. Öffnen Sie ein Telefonbuch und rufen Sie zufällig jemanden an.

22. Zeigen Sie höheren Preis Produkte auf Ihren Partys und nicht die billigen Produkte das fördert Buchungen

23. Erwähnen, wie viel Ihre Gastgeberin durchschnittliche in Produkten bekommt.

24. Zu Beginn der Party erwähnt das Gastgeberin Ziel. (was hat sie sich als Gastgebergeschenk ausgewählt)

25. Sagen Sie Ihre Gastgeberin, wie viel sie durch eine Party spart.

26. Ermutigen Sie Stammkunden regelmäßig Partys zu planen.

27. Ermutigen Kunden, einen Party in 6-9 Monaten zu buchen. Sie wird die erste sein, die die neue Produktpalette vorstellen kann auf ihrer Party.

28. Ermutigen Sie Verwandte, eine Party zu buchen.

29. Starten Sie ein E-Mail-Adressbuch mit Ihren Kunden, versenden Sie die monatlichen Specials, vergessen Sie nicht, um die Gastgeberin specials zu erwähnen.

30. Seien Sie freundlich und enthusiastisch.

31. Fragen, fragen, fragen

32. Verwenden Sie offene Fragen, insbesondere beim Umgang mit Buchungen.

33. Verwenden Sie Ihre Produkte und Muster zu Hause, Büro, Camping, Parties, etc..

34. Rufen Sie mindestens zwei möglichen Kunden an jeden Tag.

35. Fragen Sie Freunde, ob die Ihnen helfen ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

36. Verwenden Gastgeberin Flyer.

37. Verwenden Sie Postkarten oder Newslettern um weiterhin Interesse zu wecken.

38. Follow-up-Anrufe besonders interessierte Gäste. Sie können auch später noch entscheiden, eine Party auszurichten als Gaszgeber

39. Verteilen Sie gelegentlich Produkte als Geschenke.

40. Nicht schüchtern sprechen über Ihre Produkte oder das Geschäft.

41. Lächeln, wenn am Telefon sprechen.

42. Rufen Sie potenzielle Gastgeberinnen an die eine Party verschoben haben oder abgesagt.

43. Rufen Sie jemanden an , der irgendwann vielleicht gesagt hat.

44. Hinterlassen Sie Ihre Visitenkarten auf Schwarzen Brettern oder in der lokalen Geschäften.

45. Führen Sie eine Liste spezieller Wünsche und lassen es die Gäste wissen, wann das Produkt zu haben ist.

46. Verschenken Sie einen Bonus für Hostessen, die Buch über Tage oder Monate benötigen und zusätzliche Show.

47. Nehmen Sie einen Notizblock und notieren Namen, die Ihnen zwischendurch einfallen.

48. Lieben, was Sie tun! Smile!

Zum Schluss möchte ich noch ein Beispiel aufführen das ganz deutlich zeigt, dass man auch andere Wege gehen kann. Zur Tupperparty nur für Männer