Kaltakquise

es ist schwieriger im kalten Markt die ersten Geschäftspartner zu gewinnen.

Warum ist die Namensliste ein Vorteil im Network Marketing

Wer im Network Marketing startet steht vor der Frage mache ich eine Namensliste oder versuche ich wo anders meine Kontakte zu bekommen. Ich kann nur jedem wirklich ausnahmslos jedem dazu raten mit der Namensliste zu arbeiten.

Versetzen Sie sich nur selbst in die Situation wenn Ihnen jemand am Telefon versucht Sie für eine Geschäftsidee zu begeistern. Wahrscheinlich dauert das Gespräch keine 2 Minuten.

Wieso scheuen sich dann die meisten Networker die Begeisterung mit der sie ins Geschäft eingestiegen sind ihren Freunden oder Bekannten weiterzugeben. Jemand hat mir einmal erzählt er wolle sich nicht in eine Abhängigkeit zu seinen Freunden begeben. Ausreden gibt es genügend. Doch was spricht dagegen den Tankwart seiner bevorzugten Tankstelle auf diese Liste zu schreiben. Ich kenne sogar Networker die immer an einer anderen Tankstelle tanken um einen weiteren Namen auf seine Liste zu bekommen.

Klar kann auch mit Kaltkontakten gearbeitet werden. Dazu muss ich aber den Schneid besitzen fremde Menschen anzusprechen. Ich persönlich habe kein Problem damit. Jürgen Liebig einer der Top Networker in Deutschland hat einmal Folgendes Beispiel für die genannt die sich schwer tun mit Kaltkontakten.

Stellen Sie sich vor Sie sind Raucher. Sie laufen durch die Fußgängerzone und haben schon länger keine Zigarette mehr geraucht. Nachdem Sie Ihre Zigaretten aus der Tasche gekramt haben stellen Sie fest dass Ihr Feuerzeug leer ist. Verzichten Sie nun auf Ihre heiß geliebte Zigarette? Mit Sicherheit nicht. Sie fragen den nächsten Passanten ob er Ihnen Feuer geben kann.

Was spricht nun dagegen Passanten anzusprechen oder besser Leute denen ich täglich begegne auf mein Geschäft anzusprechen. Aber ich wollte ja nichts zu Kaltkontakten erzählen sondern zu den Vorteilen der Namensliste.

Auf jeden Fall sollten die Networker die sich dagegen stäuben mit Ihrer Namensliste zu arbeiten bedenken, das rund ein Drittel aller Erstlinien von dieser Namensliste stammen. Der warme Markt ist auf jeden Fall erfolgsversprechender als die Akquise im kalten Markt.

Also gibt es für Neueinsteiger nach wie vor: Erst die persönliche Namensliste durarbeiten, dann Kontakte im kalten Markt generieren. Jedem muss klar sein, dass es mit persönlich bekannten Menschen einfacher ist, ein Telefonat zu führen als mit wildfremden Menschen.

Weitere Vorteil der Namensliste

  • Kontakte kosten kein Geld.
  • Sie finden garantiert die ersten Geschäftspartner.
  • Die angesprochenen Personen kennen Sie bereits.

Wenn ich in meinem vergangenen Leben/Geschäftsleben nicht über Leichen gegangen bin ist die Arbeit im warmen Markt auf jeden Fall einfacher. Ansonsten ist es natürlich besser Kontakte aus dem Internet zu generieren, die allerdings Geld kosten werden.

www.worldwide-ads.com - Der kostenlose Anzeigenmarkt mit über 90 Kategorien - Für jeden etwas dabei - Jetzt inserieren!