Network Marketing richtig verstehen und mit Leistungsbereitschaft und Ideenreichtum Selbstständigkeit erreichen.

 

Network Marketing ist nun bereits seit über 50 Jahren auf dem Markt. Es wird von anerkannten Wirtschaftsexperten als exzellente Methode bezeichnet, um sich ein zusätzliches Einkommen zu sichern. In den USA ist es in allen 50 Bundesstaaten als legales Geschäftskonzept anerkannt In über 100 verschiedenen Ländern überall auf der Welt ist es ebenfalls praktiziert. Weltweit sind derzeit nur trotzdem nur etwa fünfzig bis sechzig Millionen Menschen im Network Marketing tätig. Da ist noch viel Platz für Wachstum und die Sättigung des Marktes ist überhaupt noch nicht abzusehen. So erwartet der Wirtschaftsprognostiker und Markttrendforscher Paul Zane Pilzer, dass die Verkäufe aus dem Network Marketing sich alle drei bis fünf Jahre verdoppeln werden.

Auch deutsche Persönlichkeiten haben Stellungnahme zum Network Marketing bezogen. So sagte Gerhard Schröder Ex Bundeskanzler in einem Interview mit der Network- Karriere z.B.“Network Marketing kann Menschen eine Chance geben. Die Selbstständigkeit ist sicher auch für Arbeitslose eine Möglichkeit für eine berufliche Perspektive.”
Oder Angela Merkel sagte in einem weiteren Interview dieser Zeitschrift “Ich halte Network Marketing für eine echte Alternative. Diese Initiative zeugt von Leistungsbereitschaft und Ideenreichtum.”

Trotzdem tun sich viele Menschen äußerst schwer mit dieser Geschäftsform. Zum einen scheitern Sie weil Sie dieses Geschäft zu früh wieder aufgeben. Das liegt vielleicht an Versprechen in kürzester Zeit ein Vermögen mit Network Marketing zu verdienen. Wenn das dann bei Ihnen nicht eintritt geben Sie frustriert wieder auf. Sicher gibt es Menschen die mit Network Marketing innerhalb kürzester Zeit riesige Vertriebsorganisationen aufgebaut haben. Nur das sollte man nicht als Norm nehmen.

So wie Gerhard Schröder schon sagte Network Marketing kann Menschen eine Chance geben. Dazu muss aber auch jeder etwas tun. Denn auch Network Marketing bedeutet Arbeit und nicht Geld kassieren fürs nicht tun. Ob das nun 100€, 500€ oder 10000€ sind hängt in der Regel davon ab wie hart man gearbeitet hat für sein Geschäft.