Der Unterschied Network Marketing und Illegale Pyramidensysteme

Eine der häufigsten Fragen, die Ihnen als Network-Marketing-Berater zu Ohren kommen wird, ist folgende: „Handelt es sich dabei nicht um eines dieser Pyramidensysteme?“ Wenn man es darauf reduziert, sind alle Formen von Geschäftstätigkeit Pyramidensysteme. Auch der Staat ist nichts anderes als ein Pyramidensystem aus dieser Perspektive betrachtet. Ganz oben steht die Person, die das meiste Geld macht, die Arbeiter am Boden der Gesellschaftspyramide verrichten die meiste Arbeit und verdienen das wenigste Geld. Haben alle Arbeiter die Möglichkeit, an die Spitze der Pyramide aufzusteigen?

Ja, einer nach dem anderen. Darum ist die Pyramide als solche nicht falsch. Sie gehört zu den stabilsten Strukturen und Formen überhaupt. Vielmehr geht es darum, ob es sich um eine legale oder eine illegale Pyramide handelt. Nach den Gesetzen der meisten Staaten gilt ein Unternehmen als illegales Pyramidensystem, wenn es die folgenden drei Elemente aufweist:

1.Die dem Unternehmen beitretende Person muss eine Investition
tätigen, um das Recht zu erwerben, andere für das Programm zu
rekrutieren;
2.Eine Person erhält eine direkte finanzielle Abfindung für die Rekrutierung anderer in das Programm;
3.Die rekrutierten Person müssen ihrerseits investieren, um das Recht zu erwerben, wiederum andere zu werben. Für eine erfolgreiche Rekrutierung kommt auch ihnen eine direkte finanzielle Abfindung zu
usw.
Alle hier gelisteten Elemente müssen in dieser Reihenfolge gegeben sein, damit der Strafbestand eines illegalen Pyramidensystems besteht.

Ein gutes Beispiel für ein bekanntes Pyramidensystem ist der Kettenbrief. Sie erhalten einen Brief, in dem sie aufgefordert werden, nur € 5,- an fünf im Brief aufgeführte Namen zu schicken, dann alle Namen im Brief eine Position heraufzusetzen, Ihren Namen als fünften einzufügen und schließlich 1.000 Briefe an andere Menschen abzuschicken. Das liefert uns ein weiteres Kriterium, wie man ein illegales Pyramidensystem erkennt: Wenn Sie als Einsteiger die geforderte Investition vornehmen, erhalten Sie bei diesen Systemen in den meisten Fällen keine finanzielle Gegenleistung. Im Fall des Kettenbriefes versenden Sie € 5,- und erhalten nichts als Gegenleistung. Um dies zu vermeiden, stellen Kettenbriefe häufig eine Gutschrift im Wert von € 5,- aus. Natürlich stellt man sich zurecht die
Frage, ob diese Gutschrift tatsächlich € 5,- wert oder nur eine Maßnahme ist, das Gesetz zu umgehen.

Bei einem legalen Multi-Level- oder Network-Marketing-Unternehmen steht ein rechtmäßiges Produkt im Mittelpunkt, ein Produkt, das Interessenten kaufen würden, unabhängig davon, ob sie in die geschäftliche Seite des ganzen involviert wären oder nicht. Zweitens muss klar sein, dass Personen, die in das Network eintreten, nicht genötigt werden dürfen, eine große Investition (über € 1.000,-) zu tätigen, um aufgenommen zu werden.

Drittens dürfen selbige nicht für jede Person eine Provision oder einen Bonus erhalten, wenn sie Menschen zum Beitritt bewegen. Wenn jedoch eine Person geworben wird und diese dann Produkte kauft, ist nichts dagegen zu sagen, dass der Rekrutierende auch eine entsprechende Provision erhält. Viele legale Network-Marketing-Unternehmen bieten außerdem bei Eintritt ins Unternehmen für eine geringe Gebühr ein Starter-Set an (für gewöhnlich um die € 100,- oder weniger). Es handelt es sich hierbei um ein Trainings-Set, dessen Wert der bezahlten Gebühr entspricht oder diese sogar übertrifft.

Zum Abschluss sei noch hinzugefügt, dass viele legale Unternehmen dieser Sparte daran zu erkennen sind, dass sie zum Wiederverkauf ermuntern und über Programme verfügen, die Menschen zum Kauf von Produkten unabhängig vom Network bringen sollen. So müssen sie nicht unbedingt Teil des Networks werden. Wenn Sie sich mit illegalen Pyramidensystemen und den entsprechenden Gesetzesverfügungen eingehender beschäftigen wollen, rate ich Ihnen, sich an Ihr Verbraucherschutzbüro vor Ort zu wenden. Sicherlich kann es Ihnen Materialien und Broschüren zu Schneeballsystemen und illegalen Pyramidensystemen zur Verfügung stellen.

Quelle:

12 Erfolgsrezepte für Network Marketing

Die Zeit für Rod Nichols‘ Art des Network Marketing ist gekommen. Es ist Zeit für authentische, intelligente, sensible und glaubhafte Modelle.Zeit für neue Stimmen, die sich abseits des Rummels um die immer gleichen Verkaufsparadigmen der Krämerseelen drehen. Zeit für neue Ansätze, die erprobtes Wissen und Fähigkeiten in der Praxis anführen können. Zeit für die Art von Ansatz, die Rod kennt und die er lehrt.